Newsletter Drehbuch Kurse im Mai 2018


Film Festival in Cannes

Unter der Jury Leitung von Schauspielerin Cate Blanchett und Festival Direktor Thierry Fremaux  wurden wieder einige interessante Filme mit der goldenen Palme von Cannes und weiteren Preisen ausgezeichnet und auch eine aufregende Diskussion direkt am roten Teppich der Croisette gestartet, bei der über 80 Frauen für eine gleiche Bezahlung in der Filmwirtschaft demonstrierten. Direktor Thierry Fremaux unterzeichnete gemeinsam mit Cate Blanchett eine Erklärung sich auch in Zukunft weiter um Gleichberechtigung beim wichtigsten europäischen Film Festival zu bemühen.
Die Gewinner des 71. Film Festivals in Cannes sind  :
Bester Spielfilm und goldene Palme für "Shoplifters" von Kore-eda Hirokazu aus Japan. Den Preis der Jury gewann die Libanesin Nadine Labaki für "Carphanaüm". Spike Lee gewann den Grand Prix du Jury für "BlacKkKlansman".
Als beste Drehbücher wurden Alice Rohrwacher für "Lazzaro Felice" und die Libanesin Nader Saeivar für die Adaption von Seh Rokh" ( Zwei Gesichter ) ausgezeichnet.
Alice Rohrwacher ist mit ihrem poetischen Werk eine sehr interessante Ausnahmeerscheinung des Kinos in Italien. Erstmalig wurde auch eine Sonderpalme an den berühmten Regisseur Jean Luc Godard für seinen Film "Le livre d'image" verliehen. Der gefeierte Cineast blieb aufgrund seines hohen Alters dem Festival fern und bedankte sich mit einer Videobotschaft aus der Schweiz in der er denkwürdige Kritik an der Weise übte wie Schauspieler sich heute ihre Rollen aussuchen. Der Sinn des Filmbildes ist sein Forschungsobjekt und das reflektierende Bild des Kinowerkes sein Metier.
Der Pole Pawel Pawlikowski wurde als bester Regisseur für "Zimna Wojna" ( Kalter Krieg ) ausgezeichnet.
Bester Schauspieler wurde Marcello Fonte in "Dogman" von Matteo Garone und erhielt eine silberne Palme, wie seine Kollegin als beste Schauspielerin Samal Yesyamova in "Ayka" von Sergey Dvortsevoy.
Der Trailer zum Film "Pierrot le fou" aus dem Jahr 1965 von Jean Luc Godard.

Das Foto zum Plakat des Film Festivals von Cannes 2018 stammt aus dem Film "Pierrot le fou" ( Elf Uhr Nachts) von Jean Luc Godard 1965 und zeigt Jean Paul Belmondo.
Wollen Sie die Grundlagen des Drehbuch Schreibens für den Spielfilm erlernen um eigenes Drehbuch zu erstellen? In dem Kurs Schreiben für den Spielfilm 1 lernen Sie klassische Spielfilm Dramaturgie und die wichtigsten Begriffe aus der Welt des Spielfilms kennen. Sie erstellen ein Exposé und daraus ein Treatment, entwickeln die wichtigsten Protagonisten und Antagonisten, schreiben Dialoge und bekommen jede Woche Feedback zum eigenen Projekt. Lust auf eine kreative Schreiberfahrung mit professionellem Coaching? Melden Sie sich an bei drehbuchkurse@gmail.com und buchen Sie jetzt Ihren Drehbuchkurs. Alle Infos zu den Kursen auf Drehbuch Kurse.
Aufgrund der geänderten Datenschutzverordnung der EU, die am 25.5.2018 in Kraft tritt frage ich alle Newsletterabonnenten nochmals, ob sie diesen Newsletter beziehen wollen und der Datenspeicherung ihrer Namen und E-Mail Adressen auf Google und Mailchimp zum Zwecke der Versendung des Newsletters zustimmen. Da diese Daten nicht für andere Werbezwecke als dem Versenden des Newsletters verwendete werden, ist das eine formale Angelegenheit. Wenn Sie den geänderten Datenschutzbestimmungen zustimmen beziehen Sie weiterhin diesen Newsletter.
Alle Kurse Drehbuch Schreiben für den Spielfilm  und Drehbuch Schreiben für TV Serien finden Sie  auf DREHBUCH KURSE.
Anmeldungen unter drehbuchkurse@gmail.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Newsletter Drehbuch Kurse im Februar 2018

Alle Drehbuch Kurse mit Online Coaching